Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

 

Blog

Der Segelflugzeug-Hersteller DG aus Bruchsal hat seine LS-1 f "NEO" bei uns getestet. Am 11.02.2017 hob der Prototyp erstmals überhaupt im Wiesental zum Jungfernflug ab. Nach den Flügen bescheinigten die Piloten dem Flugzeug ein angenehmes "Handling".
Durch die "NEO"-Winglets erhält die LS-1 f einen durchaus schönen Look, aber seht selbst.
Wir wünschen Holger und seinem Team, darunter 2 unserer Mitglieder, viel Erfolg bei der weiteren Erprobung!
Ebenfalls mit dabei war auch die DG-1000 Club NEO, ausgestattet mit den neuesten Winglets.
Näheres erfahrt Ihr auch bei DG:
https://www.facebook.com/DGFlugzeugbau/posts/1084697358307598
oder in unserem Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157676907229803

20170218 03

Ebenfalls am 11.2.2017 starteten die umfangreichen Bau- und Sanierungsmaßnahmen auf dem Segelflugplatz im Wiesental. Da der Segelflug ein ökologischer Sport ist, sollte auch die Infrastruktur dem nicht nachstehen. So erhalten die beiden Flugzeughallen neue Dächer mit verbesserter Dämmung, ebenso unsere Nebenräume. Zusätzlich soll auf den Dächern eine Solaranlage installiert werden um Umweltfreundlichen Strom zur Verfügung zu stellen. Das Wiesental bleibt grün und die ohnehin bebaute Fläche erhält eine weitere, nachhaltige Aufgabe.
Vielen Dank an all unsere Mitglieder, welche die Arbeiten tatkräftig unterstützen und vorantreiben!
Link zum Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157680416920315

20170218 02

Nach fast zwölf Stunden Fahrt (wohlgemerkt mit Hänger) kamen wir bei Dunkelheit am Flugplatz an. Da wir die einzigen Übernachtungsgäste waren, hatten wir das Gebäude für uns alleine und konnten uns ausbreiten (auspacken). Die Zimmer waren sauber und warm – bei einem Rundgang stellten wir fest, dass die anderen Räumlichkeiten wie Aufenthaltsraum, Küche und Bad aufgeräumt und warm waren. Die Küche war frisch gestrichen und ordentlich. Weit und breit keine Mäuse. Nach einem erholsamen Schlaf (die Betten waren erstaunlich bequem) und ausgedehntem Frühstück, haben wir einen großen Spaziergang nach Gabriac gemacht.
Und wie es weiterging für unsere Urlauber, erfahrt Ihr im ganzen Bericht von Andrea und Tanja im nächsten Flugreport.

Hier schon die Bilder als kleiner Vorgeschmack:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157678585817371

20170218 01